News & Events


Aktuelles aus unserem Autohaus.
  • 2022
  • 2021
  • 2020
  • 2019
  • Ford Chairman's Award 2020

    Das Ford Autohaus Mezger in Appenweier-Urloffen ist zum wiederholten Male mit dem Ford Chairman's Award ausgezeichnet worden. Es ist einer von insgesamt 30 Ford Partnern aus Deutschland, die im europäischen Vergleich herausragende Ergebnisse bei der Kundenzufriedenheit erzielt haben. Das Ford Autohaus Mezger gehört damit in Europa zu den besten 200 Ford Partnern.

    Ford zählt in Europa insgesamt mehr als 6.000 Partner, über 1.800 dieser Betriebe haben ihren Standort in Deutschland. Bei der begehrten europäischen Auszeichnung wird sowohl die Leistung beim Neuwagenverkauf als auch im Service bewertet – in beiden Bereichen erzielte das Ford Autohaus Mezger Spitzenwerte.

    Die Auszeichnung ist sowohl für das Ford Autohaus Mezger als auch für Ford und seine europäischen Partner in Handel und Service von außerordentlicher Wichtigkeit. Ford führt regelmäßig Messungen und Untersuchungen zur Kundenzufriedenheit durch. Das Ford Autohaus Mezger konnte die Erwartungen im vergangenen Jahr in diesem Bereich nicht nur erfüllen, sondern sogar übertreffen, weshalb der Preis für Ford und seine Partner einen außerordentlich hohen Stellenwert hat.

    Der europäische „Ford Chairman‘s Award“, der nur den besten drei Prozent aller Ford-Händler in Europa zuteil wird, unterstreicht den hohen Stellenwert der Kundenzufriedenheit bei Ford.

    Bild: Der Geschäftsführer Claus Mezger (Mitte) erhielt den „Ford Chairman‘s Award“ aus den Händen von Peter Katthöfer (rechts), Regionalleiter Customer Service Deutschland und Ayhan Gecer, Repräsentant Service- & Teilegeschäft der Ford Werke GmbH.
    29.09.2021
    Presse

    Ford Chairman's Award 2020

    Das Ford Autohaus Mezger in Appenweier-Urloffen ist zum wiederholten Male mit dem Ford Chairman's Award ausgezeichnet worden. Es ist einer von insgesamt 30 Ford Partnern aus Deutschland, die im europäischen Vergleich herausragende Ergebnisse bei der Kundenzufriedenheit erzielt haben. Das Ford Autohaus Mezger gehört damit in Europa zu den besten 200 Ford Partnern.

    Ford zählt in Europa insgesamt mehr als 6.000 Partner, über 1.800 dieser Betriebe haben ihren Standort in Deutschland. Bei der begehrten europäischen Auszeichnung wird sowohl die Leistung beim Neuwagenverkauf als auch im Service bewertet – in beiden Bereichen erzielte das Ford Autohaus Mezger Spitzenwerte.

    Die Auszeichnung ist sowohl für das Ford Autohaus Mezger als auch für Ford und seine europäischen Partner in Handel und Service von außerordentlicher Wichtigkeit. Ford führt regelmäßig Messungen und Untersuchungen zur Kundenzufriedenheit durch. Das Ford Autohaus Mezger konnte die Erwartungen im vergangenen Jahr in diesem Bereich nicht nur erfüllen, sondern sogar übertreffen, weshalb der Preis für Ford und seine Partner einen außerordentlich hohen Stellenwert hat.

    Der europäische „Ford Chairman‘s Award“, der nur den besten drei Prozent aller Ford-Händler in Europa zuteil wird, unterstreicht den hohen Stellenwert der Kundenzufriedenheit bei Ford.

    Bild: Der Geschäftsführer Claus Mezger (Mitte) erhielt den „Ford Chairman‘s Award“ aus den Händen von Peter Katthöfer (rechts), Regionalleiter Customer Service Deutschland und Ayhan Gecer, Repräsentant Service- & Teilegeschäft der Ford Werke GmbH.
  • Fahrbahnsanierung L89

    Die Zufahrt zum Ford Autohaus Mezger Oberkirch ist über die L89 von Renchen aus vom 10.10.-31.10.22 nicht möglich. Im Auftrag des Regierungspräsidiums Freiburg wird die Fahrbahn der L89 zwischen Oberkirch und Renchen saniert. Dabei wird der obere Teil der Fahrbahn abgefräst und anschließend eine neue Asphaltdecke aufgebracht. Geplant sind drei Bauabschnitte mit jeweils 6 Tagen. Für die genauen Details und Zeitangaben zu den Bauabschnitten laden Sie das pdf-Dokument hinter dem Link "Download" herunter.
    27.09.2022
    Presse

    Fahrbahnsanierung L89

    Die Zufahrt zum Ford Autohaus Mezger Oberkirch ist über die L89 von Renchen aus vom 10.10.-31.10.22 nicht möglich. Im Auftrag des Regierungspräsidiums Freiburg wird die Fahrbahn der L89 zwischen Oberkirch und Renchen saniert. Dabei wird der obere Teil der Fahrbahn abgefräst und anschließend eine neue Asphaltdecke aufgebracht. Geplant sind drei Bauabschnitte mit jeweils 6 Tagen. Für die genauen Details und Zeitangaben zu den Bauabschnitten laden Sie das pdf-Dokument hinter dem Link "Download" herunter.
  • Straßensperrung in Urloffen

    Die Hauptstraße in Urloffen ist vom 04.10.22 bis voraussichtlich Ende Januar 2023 zwischen der Einmündung Runzweg und der Hauptstraße 160 voll gesperrt. Die Umleitungen sind ausgeschildert und führen über die Straßen Güterstraße und Straßburger Straße. Die Zufahrt zur Hauptstraße ist jeweils bis zur Baustelle frei.
    Die Sperrung ist wegen den Bauarbeiten im Zuge des Neubaus des Umgehungssammlers notwendig. Die Ein- und Ausfahrt in den Runzweg bleibt anfangs noch frei. Ab ca. Anfang November wird auch die Einmündung Hauptstraße/Runzweg gesperrt, da an den Kanal im Runzweg angeschlossen. wird.
    28.09.2022
    Presse

    Straßensperrung in Urloffen

    Die Hauptstraße in Urloffen ist vom 04.10.22 bis voraussichtlich Ende Januar 2023 zwischen der Einmündung Runzweg und der Hauptstraße 160 voll gesperrt. Die Umleitungen sind ausgeschildert und führen über die Straßen Güterstraße und Straßburger Straße. Die Zufahrt zur Hauptstraße ist jeweils bis zur Baustelle frei.
    Die Sperrung ist wegen den Bauarbeiten im Zuge des Neubaus des Umgehungssammlers notwendig. Die Ein- und Ausfahrt in den Runzweg bleibt anfangs noch frei. Ab ca. Anfang November wird auch die Einmündung Hauptstraße/Runzweg gesperrt, da an den Kanal im Runzweg angeschlossen. wird.
  • Ford Chairman's Award

    Spitzenwerte bei Kundenzufriedenheit: Ford Autohaus Mezger mit europäischem „Ford Chairman’s Award“ ausgezeichnet


    Das Ford Autohaus Mezger in Appenweier-Urloffen ist einer von insgesamt 30 Ford Partnern aus Deutschland, die im vergangenen Jahr im europäischen Vergleich herausragende Ergebnisse bei der Kundenzufriedenheit erzielt haben.
    Als Anerkennung für die außerordentliche Leistung wurde der Betrieb von Ford mit dem renommierten, europäischen „Ford Chairman’s Award“ ausgezeichnet. Das Ford Autohaus Mezger gehört damit in Europa zu den besten 200 Ford
    Partnern.

    Ford zählt in Europa insgesamt mehr als 6.000 Partner, über 1.800 dieser Betriebe haben ihren Standort in Deutschland. Bei der begehrten europäischen Auszeichnung wird sowohl die Leistung beim Neuwagenverkauf als auch im Service bewertet – in beiden Bereichen erzielte das Ford Autohaus Mezger Spitzenwerte.

    Die Auszeichnung ist sowohl für das Ford Autohaus Mezger als auch für Ford und seine europäischen Partner in Handel und Service von außerordentlicher Wichtigkeit. Ford führt regelmäßig Messungen und Untersuchungen zur Kundenzufriedenheit durch. Das Ford Autohaus Mezger konnte die Erwartungen im vergangenen Jahr in diesem Bereich nicht nur erfüllen, sondern sogar übertreffen, weshalb der Preis für Ford und seine Partner einen außerordentlich hohen Stellenwert hat.

    Der europäische „Ford Chairman‘s Award“, der nur den besten drei Prozent aller Ford-Händler in Europa zuteil wird, unterstreicht den hohen Stellenwert der Kundenzufriedenheit bei Ford.

    Bild (v.l.): Die Geschäftsführer Claus und Heinz-Christian Mezger erhielten den „Ford Chairman‘s Award“ aus den Händen von Peter Kragel, Regionalleiter Customer Service Deutschland und Ayhan Gecer, Repräsentant Service- & Teilegeschäft der Ford Werke GmbH.
    13.10.2020
    Presse

    Ford Chairman's Award

    Spitzenwerte bei Kundenzufriedenheit: Ford Autohaus Mezger mit europäischem „Ford Chairman’s Award“ ausgezeichnet


    Das Ford Autohaus Mezger in Appenweier-Urloffen ist einer von insgesamt 30 Ford Partnern aus Deutschland, die im vergangenen Jahr im europäischen Vergleich herausragende Ergebnisse bei der Kundenzufriedenheit erzielt haben.
    Als Anerkennung für die außerordentliche Leistung wurde der Betrieb von Ford mit dem renommierten, europäischen „Ford Chairman’s Award“ ausgezeichnet. Das Ford Autohaus Mezger gehört damit in Europa zu den besten 200 Ford
    Partnern.

    Ford zählt in Europa insgesamt mehr als 6.000 Partner, über 1.800 dieser Betriebe haben ihren Standort in Deutschland. Bei der begehrten europäischen Auszeichnung wird sowohl die Leistung beim Neuwagenverkauf als auch im Service bewertet – in beiden Bereichen erzielte das Ford Autohaus Mezger Spitzenwerte.

    Die Auszeichnung ist sowohl für das Ford Autohaus Mezger als auch für Ford und seine europäischen Partner in Handel und Service von außerordentlicher Wichtigkeit. Ford führt regelmäßig Messungen und Untersuchungen zur Kundenzufriedenheit durch. Das Ford Autohaus Mezger konnte die Erwartungen im vergangenen Jahr in diesem Bereich nicht nur erfüllen, sondern sogar übertreffen, weshalb der Preis für Ford und seine Partner einen außerordentlich hohen Stellenwert hat.

    Der europäische „Ford Chairman‘s Award“, der nur den besten drei Prozent aller Ford-Händler in Europa zuteil wird, unterstreicht den hohen Stellenwert der Kundenzufriedenheit bei Ford.

    Bild (v.l.): Die Geschäftsführer Claus und Heinz-Christian Mezger erhielten den „Ford Chairman‘s Award“ aus den Händen von Peter Kragel, Regionalleiter Customer Service Deutschland und Ayhan Gecer, Repräsentant Service- & Teilegeschäft der Ford Werke GmbH.
  • Autohaus Mezger goes electric

    Beim Ford Autohaus Mezger hat die automobile Zukunft nun endgültig begonnen. Auf dem Firmengelände wurden zwei Ladestationen für Elektrofahrzeuge eingerichtet. Sie sind nur für den internen Gebrauch zugänglich. Nach Absprache können aber auch externe Fahrzeuge geladen werden.

    27.07.2021
    Presse

    Autohaus Mezger goes electric

    Beim Ford Autohaus Mezger hat die automobile Zukunft nun endgültig begonnen. Auf dem Firmengelände wurden zwei Ladestationen für Elektrofahrzeuge eingerichtet. Sie sind nur für den internen Gebrauch zugänglich. Nach Absprache können aber auch externe Fahrzeuge geladen werden.

  • Der neue Ford Mustang

    Weit mehr als zehn Millionen Exemplare des Ford Mustang haben in den vergangenen 58 Jahren seiner ununterbrochenen Produktion das Licht der Straße erblickt. Kein anderes Auto erhielt auf Facebook mehr „Likes“ als diese Sportwagen-Ikone. Tausendfach spielte er in Filmen und Fernsehserien mit, wurde besungen und kam in Videospielen zum Einsatz. Die Liebe der Fans zum Ford Mustang kennt kaum Grenzen, wie auch die aktuellen Verkaufszahlen beweisen: Seit 2014, als die noch aktuelle, sechste Generation des Traditionsmodells auf den Markt kam, führt sie die weltweite Sportwagen-Zulassungsstatistik ein ums andere Jahr an.

    Mit dem Coupé und Cabriolet erreichen die sportlichen Attribute des neuen Ford Mustang ein noch höheres Niveau. Grund dafür sind die weiter verbesserten mechanischen Bauteilen, leistungsfähigere Software-Programme und gezielte Tuning-Maßnahmen sowie ein neuer Achtzylinder-V-Motor mit 5,0 Litern Hubraum. Er entstammt der neuen Generation IV-Familie von Ford und begeistert mit einem sehr direkten Ansprechverhalten und schierer Kraft.

    Der neu entwickelte Mustang GT zeichnet sich durch ein neues Ansaugsystem mit doppelten Lufteinlässen und doppelten Drosselklappen aus. Sie erhöhen den Luftdurchsatz und reduzieren Ansaugverluste. Das moderne „Drive Mode“-System deckt die unterschiedlichsten Einsatzbedingungen ab. Hierfür gibt es bis zu sechs interaktive, individuell anpassbare Fahrprogramme: Normal, Sport, Glatt, Drag (Schnellstart) und Rennstrecke sowie einen frei konfigurierbaren Modus mit mehreren Profilen, die der Fahrer nach seinen persönlichen Vorstellungen abstimmen kann. Mit der Auswahl des Fahrprogramms erscheint auf der digitalen Instrumententafel das entsprechende Grafik-Symbol.

    Voll auf den Fahrer konzentriert: Die digitale Erlebniswelt des neuen Ford Mustang

    Unter der scharfen Silhouette der siebten Mustang-Generation verbirgt sich das auf den Fahrer ausgerichtete und technologisch fortschrittlichste Cockpit in der fast 60-jährigen Geschichte dieser Sportwagen-Ikone. Es vereint in sich das Beste aus der Vergangenheit, der Gegenwart und der Zukunft.

    Bemerkenswerteste Neuerung ist die fließend-offen gestaltete Bildschirmleiste. Sie löst den traditionell doppelstöckig gestalteten oberen Armaturenträger ab. Hinter dem neuen, unten abgeflachten Sportlederlenkrad befindet sich eine digitale 12,4-Zoll-Instrumententafel. Sie kann unterschiedliche, vom Fahrer individuell anpassbare Layouts anzeigen, darunter auch spezielle Instrumenten-Konfigurationen für die einzelnen Drive Mode-Programme.

    Der neue Mustang setzt auf eine frische, für diesen Klassiker speziell entwickelte Maserung der Cockpit-Materialien. Sitze und Lenkrad erhalten einen Lederbezug, die Kunststoffe des Instrumententrägers und der Türverkleidungen zeichnen sich durch besonders berührungsfreundliche Oberflächen aus. In den gehobenen Ausstattungsvarianten schmücken farbig auswählbare Ziernähte das Volant. Hinzu kommen ein spezielles Perforationsmuster für die Polsterung der Mittelkonsole sowie – farblich hierauf abgestimmt – asymmetrische Akzentstreifen für die Sicherheitsgurte. Ebenfalls in der Mittelkonsole findet sich ein induktives Feld für das kabellose Aufladen von Smartphones.

    Mustang Cabriolet: Stoffverdeck öffnet und schließt per Knopfdruck

    Auch das traditionell „Convertible“ genannte Mustang Cabriolet führt das Erbe seiner Ahnen fort und bietet das entspannende Gefühl maximaler Kopf-Freiheit. Das vollständig gefütterte Stoffverdeck öffnet und schließt mit jeweils einem Knopfdruck. Die kompakte Dachkonstruktion ermöglicht im Zusammenspiel mit der unabhängigen Hinterrad-Aufhängung einen bemerkenswert großen Kofferraum, der zwei Golftaschen Platz bietet.

    Unter der Fronthaube – da, wo traditionell das Herz des Mustangs schlägt – sorgen eine neue Motorabdeckung, eine schwarze Domstrebe, modern gestaltete Embleme und die optisch ansprechende Führung der Kabel und Leitungen für Ästhetik.

    Die siebte Generation des Mustang tritt mit der neuesten Entwicklungsstufe an Fahrer-Assistenzsystemen von Ford an, die bereits den rein elektrischen Mustang Mach-E auszeichnen. Hierzu gehören zum Beispiel das Verkehrsschild-Erkennungssystem, die intelligente adaptive Geschwindigkeitsregelanlage mit Stop &Go-Funktionalität, der Spurmitte-Assistent, der Ausweich-Assistent und der Rückfahr-Bremsassistent.

    Quelle Text & Bilder: Ford-Werke GmbH

    16.09.2022
    Presse

    Der neue Ford Mustang

    Weit mehr als zehn Millionen Exemplare des Ford Mustang haben in den vergangenen 58 Jahren seiner ununterbrochenen Produktion das Licht der Straße erblickt. Kein anderes Auto erhielt auf Facebook mehr „Likes“ als diese Sportwagen-Ikone. Tausendfach spielte er in Filmen und Fernsehserien mit, wurde besungen und kam in Videospielen zum Einsatz. Die Liebe der Fans zum Ford Mustang kennt kaum Grenzen, wie auch die aktuellen Verkaufszahlen beweisen: Seit 2014, als die noch aktuelle, sechste Generation des Traditionsmodells auf den Markt kam, führt sie die weltweite Sportwagen-Zulassungsstatistik ein ums andere Jahr an.

    Mit dem Coupé und Cabriolet erreichen die sportlichen Attribute des neuen Ford Mustang ein noch höheres Niveau. Grund dafür sind die weiter verbesserten mechanischen Bauteilen, leistungsfähigere Software-Programme und gezielte Tuning-Maßnahmen sowie ein neuer Achtzylinder-V-Motor mit 5,0 Litern Hubraum. Er entstammt der neuen Generation IV-Familie von Ford und begeistert mit einem sehr direkten Ansprechverhalten und schierer Kraft.

    Der neu entwickelte Mustang GT zeichnet sich durch ein neues Ansaugsystem mit doppelten Lufteinlässen und doppelten Drosselklappen aus. Sie erhöhen den Luftdurchsatz und reduzieren Ansaugverluste. Das moderne „Drive Mode“-System deckt die unterschiedlichsten Einsatzbedingungen ab. Hierfür gibt es bis zu sechs interaktive, individuell anpassbare Fahrprogramme: Normal, Sport, Glatt, Drag (Schnellstart) und Rennstrecke sowie einen frei konfigurierbaren Modus mit mehreren Profilen, die der Fahrer nach seinen persönlichen Vorstellungen abstimmen kann. Mit der Auswahl des Fahrprogramms erscheint auf der digitalen Instrumententafel das entsprechende Grafik-Symbol.

    Voll auf den Fahrer konzentriert: Die digitale Erlebniswelt des neuen Ford Mustang

    Unter der scharfen Silhouette der siebten Mustang-Generation verbirgt sich das auf den Fahrer ausgerichtete und technologisch fortschrittlichste Cockpit in der fast 60-jährigen Geschichte dieser Sportwagen-Ikone. Es vereint in sich das Beste aus der Vergangenheit, der Gegenwart und der Zukunft.

    Bemerkenswerteste Neuerung ist die fließend-offen gestaltete Bildschirmleiste. Sie löst den traditionell doppelstöckig gestalteten oberen Armaturenträger ab. Hinter dem neuen, unten abgeflachten Sportlederlenkrad befindet sich eine digitale 12,4-Zoll-Instrumententafel. Sie kann unterschiedliche, vom Fahrer individuell anpassbare Layouts anzeigen, darunter auch spezielle Instrumenten-Konfigurationen für die einzelnen Drive Mode-Programme.

    Der neue Mustang setzt auf eine frische, für diesen Klassiker speziell entwickelte Maserung der Cockpit-Materialien. Sitze und Lenkrad erhalten einen Lederbezug, die Kunststoffe des Instrumententrägers und der Türverkleidungen zeichnen sich durch besonders berührungsfreundliche Oberflächen aus. In den gehobenen Ausstattungsvarianten schmücken farbig auswählbare Ziernähte das Volant. Hinzu kommen ein spezielles Perforationsmuster für die Polsterung der Mittelkonsole sowie – farblich hierauf abgestimmt – asymmetrische Akzentstreifen für die Sicherheitsgurte. Ebenfalls in der Mittelkonsole findet sich ein induktives Feld für das kabellose Aufladen von Smartphones.

    Mustang Cabriolet: Stoffverdeck öffnet und schließt per Knopfdruck

    Auch das traditionell „Convertible“ genannte Mustang Cabriolet führt das Erbe seiner Ahnen fort und bietet das entspannende Gefühl maximaler Kopf-Freiheit. Das vollständig gefütterte Stoffverdeck öffnet und schließt mit jeweils einem Knopfdruck. Die kompakte Dachkonstruktion ermöglicht im Zusammenspiel mit der unabhängigen Hinterrad-Aufhängung einen bemerkenswert großen Kofferraum, der zwei Golftaschen Platz bietet.

    Unter der Fronthaube – da, wo traditionell das Herz des Mustangs schlägt – sorgen eine neue Motorabdeckung, eine schwarze Domstrebe, modern gestaltete Embleme und die optisch ansprechende Führung der Kabel und Leitungen für Ästhetik.

    Die siebte Generation des Mustang tritt mit der neuesten Entwicklungsstufe an Fahrer-Assistenzsystemen von Ford an, die bereits den rein elektrischen Mustang Mach-E auszeichnen. Hierzu gehören zum Beispiel das Verkehrsschild-Erkennungssystem, die intelligente adaptive Geschwindigkeitsregelanlage mit Stop &Go-Funktionalität, der Spurmitte-Assistent, der Ausweich-Assistent und der Rückfahr-Bremsassistent.

    Quelle Text & Bilder: Ford-Werke GmbH

  • Neue Azubis in der Werkstatt

    Seit 1. September haben wir Verstärkung in der Werkstatt. Die Azubis Moritz Herr (2.v.r.), Lukas Späth (mitte) und Subhi Alahmad (2.v.l.) begannen mit ihrer Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker. Wir freuen uns, sie in unserem Team zu haben und wünschen ihnen eine erfolgreiche Ausbildung. Außerdem auf dem Bild: Die beiden Ausbilder Florian Huschle (li.) und Claus Mezger (re.).
    15.09.2022
    Presse

    Neue Azubis in der Werkstatt

    Seit 1. September haben wir Verstärkung in der Werkstatt. Die Azubis Moritz Herr (2.v.r.), Lukas Späth (mitte) und Subhi Alahmad (2.v.l.) begannen mit ihrer Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker. Wir freuen uns, sie in unserem Team zu haben und wünschen ihnen eine erfolgreiche Ausbildung. Außerdem auf dem Bild: Die beiden Ausbilder Florian Huschle (li.) und Claus Mezger (re.).
  • neue Auszubildende im Büro

    Seit 1. September haben wir Verstärkung im Büro. Die Auszubildende Eriona Calkolli hat mit ihrer Ausbildung zur Automobilkauffrau begonnen. Wir freuen uns, sie in unserem Team zu haben und wünschen ihr eine erfolgreiche Ausbildung. Außerdem auf dem Bild: Der Ausbilder Heinz-Christian Mezger.
    15.09.2022
    Presse

    neue Auszubildende im Büro

    Seit 1. September haben wir Verstärkung im Büro. Die Auszubildende Eriona Calkolli hat mit ihrer Ausbildung zur Automobilkauffrau begonnen. Wir freuen uns, sie in unserem Team zu haben und wünschen ihr eine erfolgreiche Ausbildung. Außerdem auf dem Bild: Der Ausbilder Heinz-Christian Mezger.
  • Firmentreue

    Beim Ford Autohaus Mezger in Appenweier-Urloffen wurden Doris Wirth, Finanzbuchhalterin, für 35 Jahre und Karosseriebauer Thomas Schneider für 40 Jahre Betriebszugehörigket geehrt. Firmenchef Heinz-Christian Mezger (links): „Doris Wirth und Thomas Schneider haben unser Unternehmen in den vergangenen Jahrzehnten ganz entscheidend mitgeprägt. Für die lange Firmentreue bedanken wir uns ganz besonders.“
    01.08.2022
    Presse

    Firmentreue

    Beim Ford Autohaus Mezger in Appenweier-Urloffen wurden Doris Wirth, Finanzbuchhalterin, für 35 Jahre und Karosseriebauer Thomas Schneider für 40 Jahre Betriebszugehörigket geehrt. Firmenchef Heinz-Christian Mezger (links): „Doris Wirth und Thomas Schneider haben unser Unternehmen in den vergangenen Jahrzehnten ganz entscheidend mitgeprägt. Für die lange Firmentreue bedanken wir uns ganz besonders.“
  • Girls' Day im Autohaus

    Rund 130.000 Schülerinnen und Schüler haben sich für den bundesweiten Girls'Day und Boys'Day am 28. April 2022 beworben. Sieben davon waren bei uns im Autohaus Mezger und erhielten einen Einblick in die Berufsfelder Kfz-Mechatroniker-/in und Automobilkaufman-/frau. Dabei durften sie mehrere Tätigkeiten auch selbst durchführen. Der Aktionstag bietet Mädchen und Jungen Einblicke, die sie für die eigene Berufsauswahl meist nicht in Betracht ziehen. Am diesjährigen Girls'Day und BoysDay konnten sie dafür zwischen mehr als 11.000 Angeboten in Unternehmen und Institutionen wählen.
    28.04.2022
    Event

    Girls' Day im Autohaus

    Rund 130.000 Schülerinnen und Schüler haben sich für den bundesweiten Girls'Day und Boys'Day am 28. April 2022 beworben. Sieben davon waren bei uns im Autohaus Mezger und erhielten einen Einblick in die Berufsfelder Kfz-Mechatroniker-/in und Automobilkaufman-/frau. Dabei durften sie mehrere Tätigkeiten auch selbst durchführen. Der Aktionstag bietet Mädchen und Jungen Einblicke, die sie für die eigene Berufsauswahl meist nicht in Betracht ziehen. Am diesjährigen Girls'Day und BoysDay konnten sie dafür zwischen mehr als 11.000 Angeboten in Unternehmen und Institutionen wählen.
  • Der neue Ford E-Transit

    Kompromisslos, effizient, vollelektrisch.

    Der neue Ford E-Transit ist das erste vollelektrische Nutzfahrzeug von Ford. Es vereint maximale Effizienz beim Antrieb mit maximaler Leistung bei der Arbeit. Lust auf eine Probefahrt? Dies ist jederzeit möglich - die Ansprechpartner finden Sie unter der Bildergalerie.
    17.08.2022
    Presse

    Der neue Ford E-Transit

    Kompromisslos, effizient, vollelektrisch.

    Der neue Ford E-Transit ist das erste vollelektrische Nutzfahrzeug von Ford. Es vereint maximale Effizienz beim Antrieb mit maximaler Leistung bei der Arbeit. Lust auf eine Probefahrt? Dies ist jederzeit möglich - die Ansprechpartner finden Sie unter der Bildergalerie.
  • Für Firmentreue geehrt

    Langjährige Firmentreue erhöht Kompetenz und Erfahrung

    Bei den Ford Autohäusern Mezger in Appenweier-Urloffen und Wörner in Oberkirch wurden wieder mehrere Mitarbeiter für ihre langjährige Firmentreue geehrt. Besonders beeindruckend sind die 45 Jahre Firmenzugehörigkeit von Serviceleiter Franz-Karl Panter beim Ford Autohaus Mezger. Für Firmenchef Heinz-Christian Mezger ist klar: „Langjährige Mitarbeiter erhöhen unsere Kompetenz und das kommt besonders unseren Kunden zu Gute.“ Außerdem wurden geehrt: Petra Braun 20 Jahre, Jennifer Knillmann und Frank Jankowiak 10 Jahre, Dominik Schmidt und Florian Huschle 15 Jahre beim Ford Autohaus Mezger sowie Mathias Schwarz 10 Jahre, Rudi Lindner 20 Jahre, Achim Schnurr 25 Jahre, Jochen Schultz 30 Jahre und Klaus Huber 30 Jahre beim Ford Autohaus Wörner.

    Auf dem Bild zu sehen, von links, stehend: Geschäftsführer Claus Mezger, Franz-Karl Panter, Petra Braun, Achim Schnurr, Klaus Huber, Geschäftsführer Heinz-Christian Mezger, sitzend: Dominik Schmidt, Florian Huschle, Mathias Schwarz. Nicht auf dem Foto: Jennifer Knillmann, Frank Jankowiak, Rudi Lindner und Jochen Schultz.

    15.10.2019
    Presse

    Für Firmentreue geehrt

    Langjährige Firmentreue erhöht Kompetenz und Erfahrung

    Bei den Ford Autohäusern Mezger in Appenweier-Urloffen und Wörner in Oberkirch wurden wieder mehrere Mitarbeiter für ihre langjährige Firmentreue geehrt. Besonders beeindruckend sind die 45 Jahre Firmenzugehörigkeit von Serviceleiter Franz-Karl Panter beim Ford Autohaus Mezger. Für Firmenchef Heinz-Christian Mezger ist klar: „Langjährige Mitarbeiter erhöhen unsere Kompetenz und das kommt besonders unseren Kunden zu Gute.“ Außerdem wurden geehrt: Petra Braun 20 Jahre, Jennifer Knillmann und Frank Jankowiak 10 Jahre, Dominik Schmidt und Florian Huschle 15 Jahre beim Ford Autohaus Mezger sowie Mathias Schwarz 10 Jahre, Rudi Lindner 20 Jahre, Achim Schnurr 25 Jahre, Jochen Schultz 30 Jahre und Klaus Huber 30 Jahre beim Ford Autohaus Wörner.

    Auf dem Bild zu sehen, von links, stehend: Geschäftsführer Claus Mezger, Franz-Karl Panter, Petra Braun, Achim Schnurr, Klaus Huber, Geschäftsführer Heinz-Christian Mezger, sitzend: Dominik Schmidt, Florian Huschle, Mathias Schwarz. Nicht auf dem Foto: Jennifer Knillmann, Frank Jankowiak, Rudi Lindner und Jochen Schultz.

  • Erste Hilfe und Defibrilator

    In den Ford Autohäuser Mezger in Appenweier-Urloffen und Wörner in Oberkirch sind Sie in sicheren Händen: Die Mitarbeiter haben jüngst einen ausführlichen Erste-Hilfe-Kurs absolviert und sind somit auf medizinische Notfälle vorbereitet. Dafür steht auch ein Defibrilator im Kundenbereich bereit. Durch die Schulung wissen die Mitarbeiter, wie sie mit dem Defibrilator umgehen müssen und können bei einem Notfall bis zum Eintreffen profesioneller Hilfe einen Patienten versorgen.
    27.08.2019
    Presse

    Erste Hilfe und Defibrilator

    In den Ford Autohäuser Mezger in Appenweier-Urloffen und Wörner in Oberkirch sind Sie in sicheren Händen: Die Mitarbeiter haben jüngst einen ausführlichen Erste-Hilfe-Kurs absolviert und sind somit auf medizinische Notfälle vorbereitet. Dafür steht auch ein Defibrilator im Kundenbereich bereit. Durch die Schulung wissen die Mitarbeiter, wie sie mit dem Defibrilator umgehen müssen und können bei einem Notfall bis zum Eintreffen profesioneller Hilfe einen Patienten versorgen.
  • neue Busse im Einsatz

    Die neuen Ford Transit Busse für die Jugendarbeit des Kehler FV sind im Einsatz. Bei der Fahrzeug-Übergabe mit der neuen Beschriftung freuten sich (v.l.) Jugendleiter Andreas Haag, Heinz-Christian Mezger, Sportvorstand Timo Allgeier, Baris Celik von der Agentur Druck21, Dieter Kiefer, Verwaltungsvorstand KFV, Claus Haberecht, Präsident KFV, Hartmut Stephan, Marketingleiter Sparkasse Hanauerland, und zwei C-Jugendspieler des KFV. Die neuen Ford Transit Busse halten die Mannschaften des Kehler FV mobil und sind ein weiterer Baustein für eine erfolgreiche Jugendarbeit.
    21.07.2020
    Presse

    neue Busse im Einsatz

    Die neuen Ford Transit Busse für die Jugendarbeit des Kehler FV sind im Einsatz. Bei der Fahrzeug-Übergabe mit der neuen Beschriftung freuten sich (v.l.) Jugendleiter Andreas Haag, Heinz-Christian Mezger, Sportvorstand Timo Allgeier, Baris Celik von der Agentur Druck21, Dieter Kiefer, Verwaltungsvorstand KFV, Claus Haberecht, Präsident KFV, Hartmut Stephan, Marketingleiter Sparkasse Hanauerland, und zwei C-Jugendspieler des KFV. Die neuen Ford Transit Busse halten die Mannschaften des Kehler FV mobil und sind ein weiterer Baustein für eine erfolgreiche Jugendarbeit.
  • Ausbildungsplatz zum Kfz-Mechatroniker/-in (m/w/d) zum 01.09.2023

    Ihre Aufgaben


    Für eine erfolgreiche Zukunft planen wir vorausschauend und zielgerichtet. Daher suchen wir schon heute nach Verstärkung für unser Team und bieten ab dem 01.09.2023 einen Ausbildungsplatz zum Kfz-Mechatroniker/-in (m/w/d).

    Du hast eine Leidenschaft für Hightech und Autos? Dann ist eine Ausbildung bei uns genau das Richtige für Dich. Hier lernst Du, Autos mit modernster Technik auf Herz und Nieren zu prüfen:
    • Grundlagen in den Bereichen Mechanik, Hydraulik, Elektrik und Elektronik
    • Umgang mit neuesten Mess- und Prüfgeräten
    • Montage und Reparatur von Fahrzeugteilen
    • Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre

    Ihr Profil


    • mindestens Hauptschulabschluss
    • teamfähig, motiviert und offen für vielfältige Aufgaben
    • Leidenschaft für unsere Fahrzeuge

    Unser Angebot


    • attraktive Vergütung
    • abwechslungsreiche und spannende Aufgaben
    • tolle Stimmung in einem super Team
    • persönliche Förderung
    • viele Entwicklungsmöglichkeiten
    • unser Angebot gilt für das 1. und 2. Ausbildungsjahr
    Wir freuen uns auf Deine aussagekräftige Bewerbung. Bitte sende diese per Mail an unsere Personalabteilung: doris.wirth@autohaus-mezger.de.
  • Ausbildungsplatz zum Automobilkaufmann/-frau (m/w/d) zum 01.09.2023

    Ihre Aufgaben


    Für eine erfolgreiche Zukunft planen wir vorausschauend und zielgerichtet. Daher suchen wir schon heute nach Verstärkung für unser Team und bieten ab dem 01.09.2023 einen Ausbildungsplatz zum Automobilkaufmann/-frau (m/w/d).

    Ihre Aufgaben sind besonders spannend und vielfältig. Sie lernen alle Dienstleistungen rund um den Automobilservice & -verkauf kennen und haben dann die Möglichkeit, sich auf einen Teilbereich zu spezialisieren:
    • organisatorische und betriebswirtschaftliche Abläufe im Kfz-Handel
    • Auftragsannahme und -bearbeitung im Service und im Ersatzteilwesen
    • Buchhaltung, Disposition und Verkauf
    • Ausbildungsdauer: 3 Jahre

    Ihr Profil


    • mindestens Mittlere Reife
    • teamfähig, motiviert und offen für vielfältige Aufgaben
    • Affinität zur Automobilbranche

    Unser Angebot


    • attraktive Vergütung
    • abwechslungsreiche und spannende Aufgaben
    • tolle Stimmung in einem super Team
    • persönliche Förderung
    • viele Entwicklungsmöglichkeiten
    Wir freuen uns auf Deine aussagekräftige Bewerbung. Bitte sende diese per Mail an unsere Personalabteilung: doris.wirth@autohaus-mezger.de.
  • professioneller Autoaufbereiter (m/w/d) in Vollzeit per sofort (oder später)

    Ihre Aufgaben


    • Fahrzeuge innen und außen reinigen und polieren
    • Koordination der Fahrzeugaufbereitung und -pflege innerhalb unseres Aufbereitungsstandorts in Urloffen
    • Fahrzeugbeschriftung mit Folien

    Ihr Profil


    • Belastbarkeit sowie ein hohes Maß an Eigeninitiative
    • Führerschein + Pkw
    • koordinierte, strukturierte und selbständige Arbeitsweise
    • erste Erfahrungen als Fahrzeugaufbereiter sind ein Plus, aber kein Muss

    Unser Angebot


    • einen langfristigen Arbeitsplatz mit Perspektive
    • praxisorientierte Weiterbildungsmöglichkeiten
    • Arbeitskleidung und ein modern eingerichtetes Arbeitsumfeld
    • angenehmes Betriebsklima
    • leistungsgerechte Vergütung

    Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung. Bitte sende diese per Mail an unsere Personalabteilung: doris.wirth@autohaus-mezger.de.
Diese Seite verwendet Cookies und ähnliche Technologien, um Ihr Online-Erlebnis zu verbessern und Ihnen individualisierte Angebote zu unterbreiten. Dabei setzen wir auch Analysedienste wie Google Analytics ein, bei denen eine Datenübermittlung in Drittländer außerhalb der EU erfolgt. Mit dem Klick auf den Button „Zustimmen“ erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit über die Cookie-Einstellungen widerrufen.
Für die Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen klicken Sie bitte auf den Button „Bearbeiten“. Unter Umständen können durch die Anpassung der Einstellungen bestimmte Funktionen unserer Website nicht fehlerfrei genutzt werden.
Weitere Informationen über die Nutzung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und im Cookie-Ratgeber.